Tagebuch

Alle Tagebucheinträge
04.07.2008
11.07.2008
12.07.2008
16.07.2008
17.07.2008
21.07.2008
23.07.2008
23.07.2008
27.07.2008
27.07.2008
29.07.2008
01.08.2008
02.08.2008
05.08.2008
08.08.2008
11.08.2008
13.08.2008
13.08.2008
15.08.2008
16.08.2008
16.08.2008
+++ 15.08.2008, 10:25 Uhr +++ 15.08.2008, 10:25 Uhr +++ 15.08.2008, 10:25 Uhr +++
Mittwoch, der 13.08.08

Der vorletzte Tag der Unternehmung und seit 2 Tagen konnte kein Berg bezwungen werden, weil sich das Wetter immer noch in prächtigem Sturm, Regen, Schnee und Kälte präsentiert. Das demotiviert sehr, denn auch wenn nicht mehr viel Kraft übrig ist, der Wille ist stark und macht unglaubliche Leistungen möglich. So hieß es an diesem Nachmittag aufsteigen zur Hörnlihütte um den, neben dem Mt. Blanc, wohl bekanntesten Berg der Alpen in Angriff zu nehmen.

Tag34

Donnerstag, der 14.08.08

Den ganzen Vormittag kein Kontakt zu den beiden. Alle Handys aus und keine Nachricht. Das steigert die Nervosität ins Unermessliche. Das Wetter ist immer noch schlecht und die Bedingungen schwierig. Keine Info, ob Ivo und Michael sich auf den Weg nach oben gemacht haben oder nicht.

Dann am Nachmittag die erlösende sms: "Das Matterhorn ist bezwungen!" Beim telefonieren waren die beiden noch im Zug unterwegs und berichteten von vereisten Passagen, wieder einmal Sturm und Schnee. Es war ein harter und gefährlicher Abschluss ihrer Tour. Doch mit der Bezwingung des Matterhorns (4477 m) nach 35 Tagen in den Bergen haben die beiden sich selbst und Ihrem Projekt den krönenden Abschluss verpasst.

Tag35
Das Matterhorn, der königliche Abschluss


Der Zähler ist bei 74 Bergen der eingetragenen und geplanten 82 4000er der Alpen stehen geblieben. Das ist dennoch ein Erfolg und eine große Leistung der beiden Sachsen, die damit bewiesen haben, welches Potential in Ihnen steckt.

Mit großer Freude und erfüllt mit Stolz erwarten wir die zwei Jungs am Freitagabend wieder zu Hause.

13.08.2008   <---   Seitenanfang   --->   16.08.2008